21.02.2020 | Paul Koomen

Beispiellose Transparenz & Kontrolle über weit verteilte Daten mit DataCore vFilo

Mit der speziell für verteilte Datei- und Objektspeicher entwickelten Virtualisierungs-Technologie der nächsten Generation können große Datenmengen besser organisiert, optimiert und kontrolliert werden – sowohl lokal als auch in der Cloud.

DataCore vFILO garantiert beispiellose Sichtbarkeit und Kontrolle über weit verstreute Daten!

Das jüngste Mitglied im DataCore Software-Defined Storage-Portfolio ergänzt die Datendienste von DataCore™ SANsymphony™ als SDS-Lösung für Block-Storage.

Damit bieten sich mit der Einführung von DataCore vFilO™ ganz neue Wachstumsmöglichkeiten. Der Zielmarkt verdoppelt sich!

vFilO kombiniert die Funktionen eines verteilten Scale-Out-Dateisystems und bietet gleichzeitig die Vorteile eines Objektspeichersystems, das NFS-, SMB- und S3-Protokollzugriff auf denselben Datensatz unterstützt.

Einsatzbereiche von DataCore vFILO:

  • Konsolidierung des Namespace (Dateikatalog) aus mehreren Ordnern.
  • Damit werden Dateien leicht gefunden, abgerufen, gemeinsam genutzt und gesichert.
  • Nutzung der Cloud als kostengünstigen Speicher für:
    • a) Replizieren kritischer Dateien.
    • b) Archivierung selten verwendeter Dateien.
  • Skalieren & Lastenausgleich für Dateifreigaben, um mit dem unstrukturierten Datenwachstum Schritt zu halten.

Separate Filers sind schlichtweg frustrierend!

Die Suche nach dedizierten Dateien ist fast immer zeitraubend, mühselig und nicht immer von Erfolg gekrönt. Kurz gesagt: Sie kostet Unternehmen Unsummen.

Durch ML- und Arbitrage-Modellierung werden Daten zwischen lokalen und Cloud-Speicherebenen kontinuierlich migriert, ausgeglichen und gesichert, um Kosten, Leistung, Kapazität, Verfügbarkeit, Compliance und andere Geschäftsziele zu optimieren.

 

Die Vorteile liegen auf der Hand

VERBESSERTE SICHTBARKEIT UND KONTROLLE

  • Produktivität und Zusammenarbeit werden messbar optimiert, indem der Zugriff auf Dateien und Multimedia schneller und einfacher erfolgt.
  • Aus den Metadaten lassen sich neue Erkenntnisse ableiten, von denen das Business deutlich profitiert.

PROZESSOPTIMIERUNG

  • Der Zeitverlust, der beim Mischen von Dateien und dem Wiederherstellen entsteht, wird durch den Einsatz von vFILO wieder eingeholt.
  • Unterbrechungsfreie Sicherung von Datenmigrationen.
  • Verfolgung und Anpassung des Speicherorts und der Kosten von Daten.

KOSTENREDUKTION

  • Einsparungen, indem inaktive Daten und Replikate in einen kostengünstigeren Cloud-Speicher verschoben werden, der dedupliziert / komprimiert ist.
  • Vermeidung des Kaufs von mehr Premium-Speicher, indem dieser aufgeräumt und seine Kapazität voll genutzt wird.

Mit DataCore vFILO werden inaktive Daten de-dupliziert, komprimiert und in kostengünstigeren Speicher wie einen Cloud S3-Bucket verschoben.

Die skalierbaren Datendienste der Enterprise-Klasse von DataCore sind weder von der Hardware-Infrastruktur noch von der Geografie abhängig und umfassen Live-Datenmobilität, Self-Service-Wiederherstellung, Snapshots / Klone und Replikation auf jeder Granularitätsstufe.

Für weitere Fragen zu DataCore vFILO steht Ihnen unser Enterprise Software-Team gerne zur Verfügung. Sie erreichen unseren BDM Paul Koomen telefonisch unter +43 664 / 883 153 12 oder via Mail an Paul.Koomen@techdata.com.