07.07.2020 | Gerhard Fellmann

Broadcom 9500 PCIe Gen 4.0 Tri-Mode Storage Adapter

Data Center, Cloud und High-Performance Computing Umgebungen benötigen nicht nur viel Storage Kapazität sondern müssen auch die Anforderungen an die Datensicherheit, Flexibilität und Performance, die von den heutigen Anwendungen und End Usern gefordert werden, sicherstellen. Die MegaRAID 9500 Familie der 12Gb/s SAS/SATA/PCIe (NVMe) Gen 4.0 Tri-Mode Storage Adapter mit 16 und 8 Ports addressieren diese Bedürfnisse mit der Bereitstellung von höherer Performance sowie Datensicherheit für eine breite Anzahl an High-End Server Storage Anwendungen.

Basierend auf dem Broadcom SAS3916 sowie SAS3908 RAID on Chip (RoC) Controller, ist die 9500 Serie der MegaRAID Adapter der erste RAID Adapter welcher ein PCIe Gen 4.0 Host sowie Storage Interface bietet. PCIe Gen 4.0 ermöglicht dieser Adapterserie die doppelte Bandbreite und bis zu 75% mehr IOPs.

Anwendungen

  • Hohe Anzahl direkt angeschlossener Speichermedien
  • Enterprise Datenbanken
  • Analytics
  • Medical Imaging
  • Media
  • Flexible Lösungen für Cloud Computing

Tri-Mode SerDes Technology

Broadcom’s Tri-Mode SerDes Technologie ermöglicht den Betrieb von NVMe, SAS oder SATA Speichermedien in einem einzelnen Medien-Einschub. Ein einzelner Adapter kann alle unterschiedlichen Protokolle gleichzeitig und parallel zueinander bedienen. Die Adapter handeln die Geschwindigkeit und Protokolle aus um nahtlos mit dem jeweiligen Speichermedium zu arbeiten. Tri-Mode ermöglicht einen nicht-disruptiven Weg um eine bereits existierende Data Center Infrastruktur weiterzuentwickeln. Mit dem Upgrade auf einen Tri-Mode Adapter können Anwender bestehende Storage Infrastrukturen über SAS/SATA hinweg ausbauen und NVMe Medien verwenden ohne signifikante Änderungen an der Architektur vornehmen zu müssen. Die 9500 Familie der Adapter sind mit bestehenden PCI Express SFF-8639 (U.2) Backplanes kompatibel und erlauben dem Anwender die Performance zu beschleunigen um die immer weiter steigenden Bandbreitenanforderungen zu erfüllen.

Da die Server- und Storagesysteme der nächsten Generation die Verbreitung der Tri-Mode SerDes durch die Einführung der SFF-TA-1001 sowie SFF-TA-1005 Standards weitervorantreiben, bieten die Adapter der 9500 Familie the höchste Performance und Flexibilität. Die SFF-TA-1001 Spezifikation, auch unter dem Namen U.3 bekannt, beschreibt einen einheitlichen Anschluss für SAS (x1, x2, x4), SATA sowie NVMe (x1, x2, x4) Medien. Die Einführung des U.3 Standards bietet Herstellern von Systemen sowie Data Center, die die neuesten Storage Technologien zu den geringsten Kosten und Komplexität, beispiellose Flexibilität. Mit nur einem Adapter der 9500 Familie können Anwender alle Vorteile der verschiedenen Technologien von SAS, SATA sowie x1, x2 und x4 NVMe an einer U.3 basierten Backplane genießen.

Das Management von Multiprotokoll-Backplanes (SAS/SATA/NVMe) wurde in den vorhergehenden Generationen nur sehr oberflächlich definiert. Aus diesem Hintergrund hat Broadcom mit den führenden Unternehmen im Storagemarkt zusammengearbeitet um den Standard Universal Backplane Managment (UBM) bzw. SFF-TA-1005 einzuführen. UBM baut auf aktuellen Management-Modellen auf und bieten einen umfassenden Ansatz um SAS, SATA und NVMe zu verwalten. Die Adapter der 9500er Familie sind UBM kompatibel und können von Nutzern unkompliziert an ihre U.3 Backplanes dank UBM eingebunden werden.