22.04.2021 | Johannes Föger

Endpoint Detection and Response für alle Ihre mobilen Geräte

Mit der Zunahme der Häufigkeit und der Kosten von Cybersecurity-Verletzungen haben Sicherheitsteams ihren Fokus von “Protect-the-Endpoint” auf “Protect-the-Data” verlagert.

Während viele Unternehmen über eine umfassende Aktivitätsüberwachung für Server, Desktop- und Laptop-Computer verfügen, fehlt ihnen die gleiche Telemetrie für iOS-, Android- und Chrome OS-Geräte. Da Mitarbeiter vermehrt mobile Geräte für die Arbeit nutzen, haben Angriffe auf diese Endpunkte zugenommen.

Um Datenverletzungen effektiv zu stoppen, benötigen Sicherheitsteams die gleichen umfassenden Daten für mobile Endpunkte, die sie auch für Server, Desktops und Laptops haben.

Laden Sie unsere aktuelle Broschüre herunter

und erfahren Sie, wie Mobile EDR Ihren Kunden eine umfassende Überwachung ihrer mobilen Endpunkte ermöglicht.

Hier geht es zur Broschüre


Webcast

Lookout – ein Securityhersteller stellt sich vor!
27. April um 15 Uhr

Agenda:

  • Vorstellung der Lookout Security Plattform wo in unterschiedlichen Modulen ein granulares Sicherheitslevel auf IO´s, Android und Chromebooks abgebildet werden.
  • Live-Demo: es ist die weltweit erste mobile EDR Sicherheitssoftware die es ermöglicht, einen tiefen Einblick in Threaths auf mobilen Endgeräten aufzuzeigen, um Kolorationen zu erstellen.
  • Vorstellung des neuen Lookout Partner Programms

Speaker:
Maximilian Stückert, System Engenieer (Lookout)
Jasin Mehovic, Channel Manager (Lookout)

Moderation:
Johannes Föger (Tech Data)

Jetzt anmelden