23.10.2020 | Jürgen Reinhold

Mit HPE LTO Speichermedien bringen Sie Licht in die Dunkelheit

Ein Ransomeware-Angriff kann schwere Folgen für Unternehmen haben. Das Speditionsunternehmen Maersk aus der Dänemark erlitt durch einen Ransomeware-Angriff Geschäftsausfälle von 300 Millionen USD, sowie 10 Tage Wiederherstellungszeit für die Systeme. Über 4000 Server und 2500 Programme mussten neu installiert werden.(Quelle: heise online)

Ransomeware als Geschäftsmodell ist mittlerweile Realität geworden. Mit der Malware werden die Daten verschlüsselt und erst nach Zahlung eines Lösegeldes wieder freigeben. Können Sie sich vorstellen, wie das globale dänische Speditionsunternehmen Maersk, 10 Tage analog zu arbeiten?

Die Kundendaten, das Wissen und die Prozesse sind das innerste eines Unternehmen. Diese dürfen nicht in die Gefahr von Ransomware gelangen. Die sicherste Lösung? Die Offline Speicherung von diesen Daten.

HPE LTO-Bandmedien bieten sicheren Schutz per “Air Gap”. Diese physische Barriere kann Malware nicht überwinden und die wichtigsten Daten besitzen eine saubere Kopie zur Wiederherstellung. Darüberhinaus sparen Sie Kosten für Strom und Kühlung, sowie weitere Kosten bei Zugriff auf die Daten.

In Zukunft, heute und gestern eine sichere Lösung für Daten. HPE LTO-Bandmedien.

Hier geht es direkt zu Tech Data InTouch

Wir beraten Sie gerne zu HPE LTO
hpe@techdata.at

Hewlett Packard Enterprise