23.06.2021 | Eduard Mantl

Raus aus der Kreidezeit mit dem Produktportfolio von Dell

Die heutige digitale Welt bietet Schülern die Chance, auf hochgradig personalisierte Weise zu analysieren, zu handeln und zu lernen. Wenn Lehrer und Schüler im Lernprozess von Grund- und Sekundarschulen zusammenwirken und die Technologie sinnvoll nutzen, können die Lernerfahrungen alle Lernenden herausfordern, ansprechen und inspirieren.

Unterstützung dafür kommt einerseits von staatlicher Seite durch den DigitalPakt Schule, andererseits aber auch von starken Partnern.

Dell Networking N1500 Switch: Aktualisieren Sie Ihren Netzwerkzugriff

Die Familie Dell Networking N1500 bietet vollständig SNMP-verwaltete 1-GbE-Switches mit integrierten 10GbE SFP+ Ports und ist für kleinere Netzwerke optimiert. Die Switches nutzen ein umfassendes, robustes Enterprise-Class-Layer-Feature-Set, ein gemeinsames Command-Line-Interface (CLI) für konsistentes Management. Unternehmen können auf diese Weise ein sicheres Netzwerk ,das für VoIP und hochverfügbare Umgebungen optimiert ist, bereitstellen und den Netzwerkverkehr für maximale Effizienz priorisieren.

Aktualisieren Sie Ihren Netzwerkzugriff

Die Switches der N1500 Serie bieten eine energieeffiziente Switching-Lösung mit Gigabit Ethernet-(GbE-)Netzwerkzugriff und integrierten 10-GbE-Uplinks. Mit ihrer nicht blockierenden Architektur zur problemlosen Handhabung unerwarteter Datenverkehrslasten verfügen Switches der Serie N1500 über leistungsstarke Funktionen und Wire-Speed-Leistung. Über eine hoch verfügbare Stacking-Architektur mit 40 GBit/s (Vollduplex) lassen sich bis zu vier Switches über eine einzige IP-Adresse einfach verwalten und skalieren.

Problemlose Stromversorgung von Netzwerkgeräten dank PoE+-Support

Die Dell Networking N1500 Serie beinhaltet Optionen für bis zu 48 Ports mit Power-over-Ethernet Plus (PoE+). So können Geräte mit hohem Strombedarf (bis zu 30,8 Watt) ohne separates Netzkabel angeschlossen werden. PoE+ ist besonders nützlich in älteren Gebäuden, wo die Verlegung von Stromkabeln zu verschiedenen dezentralen Standorten möglicherweise zu teuer wäre.

Auf Effizienz ausgelegt

Die auf niedrige Betriebskosten ausgelegte N1500 Serie kann bei Temperaturen von bis zu 45 °C (113 °F) betrieben werden, was zu spürbar niedrigeren Kühlungskosten beiträgt. Verbessern Sie Ihre Effizienz mit folgenden Funktionen:

  • Integriertes 80 PLUS-zertifiziertes, effizientes Netzteil
  • Redundante Kühlungslüfter mit variablen Drehzahlen
  • Energieeffizientes Ethernet und PHYs mit geringem Stromverbrauch zur Reduzierung der Stromzufuhr für inaktive Ports und Verbindungen

Vereinfachen der Verwaltung mit erweiterten Funktionen

Die Dell N1500 Netzwerkserie ist für eine einfache Bereitstellung, eine optimale Kompatibilität sowie einen geringen Schulungsbedarf für Netzwerkadministratoren ausgelegt. Und mit Dell Networking OS 6, das für alle Produkte der N Serie eine konsistente Konfiguration mit umfassenden Funktionen:

  • Eine Befehlsschnittstelle (Command Line Interface, CLI) und eine grafische Benutzeroberfläche (Graphical User Interface, GUI) mit einer bekannten Befehlssprache. Damit erreichen erfahrene Netzwerkadministratoren schnell ihre gewohnte Produktivität.
  • Die automatische USB-Konfiguration ermöglicht den Netzwerkadministratoren eine schnelle Bereitstellung gespiegelter Konfigurationen auf mehreren Geräten. Das Einstecken des USB-Schlüssels genügt.
  • Eine Reihe von Funktionen der Enterprise-Klasse mit gewohnten und intuitiv verwendbaren Befehlen für Konfiguration und Verwaltung, einschließlich der neuesten Open-Standard-Protokolle und intelligenten Integrationstechnologien für einen reibungslosen Betrieb von Netzwerken verschiedener Hersteller

Zuverlässigkeit in jeder Größenordnung

Mit einem hohen Durchsatz sowie einer hohen Kapazität für unerwartete Rechenlasten sind die Switches der N1500 Serie die ideale Lösung für schnell wachsende-GbE-Netzwerke, die eine Aggregation mit hoher Dichte mit nahtloser Redundanz und Verfügbarkeit benötigen. Nutzen Sie die folgenden Funktionen:

  • Datenübertragungsraten von bis zu 220 Gbit/s (Vollduplex) und eine Weiterleitungsrate von bis zu 164 Mpps
  • Vier 10-GbE-SFP+-Ports für High-Speed-Uplinks und eine Stacking-Architektur mit bis zu vier Einheiten bei 40 Gbit/s
  • Der Switch ermöglicht das Stacking von bis zu 624 1-GbE-Ports; die Verwaltung erfolgt über einen einzigen Bildschirm oder eine einzige IP-Adresse.