Digitaler Arbeitsplatz mit HCP Anywhere!

Digitaler Arbeitsplatz

Bring-Your-Own-Device und Cloud-Anwendungen steigern die Produktivität des „digitalen Arbeitsplatzes“. Daten, die bisher die IT kontrolliert hat, werden dadurch jedoch verstreut. Hitachi Content Platform Anywhere macht den Arbeitsplatz durch File-Synchronisierung und -freigabe, Remote-File-Services und Datensicherheit sicher, einfach und intelligent.

Schluss mit den Notbehelfen

Mit HCP Anywhere hat der Nutzer Zugriff auf alle seine Daten, also nicht nur auf die wenigen Gigabyte, die es bei kostenlos Alternativen oder gegen Gebühr gibt. Der Nutzer muss sich also keine Gedanken machen, dass er vor einer Reise bestimmte Dateien in die Cloud legen muss.

HCP Anywhere erlaubt dabei den Zugriff mit bis zu acht Endgeräten pro Lizenz – mehr dürften selbst Digitaljunkies nicht brauchen. Ein weiterer Unterschied ist, dass die Daten, auf die Anywhere zugreift, nicht irgendwo liegen, sondern gesichert und verschlüsselt in der HCP in dem gewünschten Land. Jeder Zugriff wird geloggt, so dass man nachvollziehen kann, wer wann wo woran gearbeitet hat, falls es einmal zu juristisch relevanten Aktionen kommt. Dateien werden beim Zugriff auch nicht heruntergeladen, sondern bleiben an ihrem Speicherort. Die Lösung ist damit eine sicher verschlüsselte End-to-End-Lösung für das Filesharing.

In der Praxis könnte das so aussehen: Ein Außendienstmitarbeiter erstellt im Homeoffice eine Präsentation, an der er im Flugzeug oder im Zug auf seinem Tablet oder Smartphone noch Änderungen vornimmt. Am Ziel angekommen, stellt er fest, dass er sein Ladekabel nicht dabei hat und der Akku leer ist. Er kann sich nun über jeden beliebigen Rechner seines Kunden auf die HCP einloggen und die gerade geänderte Präsentation in der aktuellsten Version vorführen. Diese Präsentation kann er im Anschluss mit all seinen Kollegen teilen. Und da er nur den Link auf die in der HCP gespeicherte Datei verschickt, wird sein Mailserver von zusätzlichen Datentransfers entlastet.

Das geklonte Büro Mobil arbeiten – damit ist nicht nur das schnelle Tippen von Mails oder das Bearbeiten eines Vertragsentwurfs in der Bahn oder am Flughafen gemeint. Ein häufiges Szenario ist, dass sich Mitarbeiter im Ausland für ein paar Stunden oder Tage am dortigen Firmenstandort einloggen. Dort sollten alle Daten genauso schnell zur Verfügung stehen und gleichzeitig sicher übermittelt werden wie im eigenen Büro. Die Erfahrungen sind aber oft andere: Die Daten tröpfeln langsamer als zu Hause aus der Leitung. Abhilfe schafft ein Cache für Außenstellen. Dieser Zwischenspeicher namens HCP Gateway etabliert eine Art Datenroaming, ein wenig vergleichbar mit dem Roaming beim Mobilfunk. Die Zugriffsberechtigungen und die Daten folgen dem Nutzer zu jedem HCP Gateway-Standort weltweit. Das fühlt sich für den Nutzer so an, als wäre er in seinem eigenen Büro. Speichert er eine Datei auf dem HCP Gateway, wird diese erstmal auf dem lokalen Speicher festgehalten, das ist so schnell wie zu Hause. In regelmäßigen Abständen werden die Informationen automatisch verschlüsselt und auf die zentrale Hitachi Content Plattform gespiegelt. Ein Backup an diesem Standort ist nicht erforderlich und Diebstahl nicht möglich. Das hält die Kosten schlank und gewährleistet Sicherheit.

Testen Sie unseren sicheren, einfachen und intelligenten digitalen Arbeitsplatz lassen sich Daten überall und jederzeit auf jedem Gerät mobilisieren, schützen, synchronisieren und teilen.

STARTEN SIE JETZT!

Webinar: Secure Data Access for Your Work from Home Employees

Holen Sie sich Ihre kostenlose HCP Anywhere Lizenz für Ihre Mitarbeiter sowie erweiterte Optionen für Remote-Zusammenarbeit und mehr. Für mehr Informationen sehen Sie sich das kostenlose Video an!